Der Lutherweg1521 ist ein Pilgerweg zwischen Worms und der Wartburg, der durch die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen führt. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und die Evangelische Kirche von Kurhessen Waldeck haben die Entwicklung dieses Weges gefördert. Das der Weg lebt, ist und bleibt ein Anliegen auch in den kommenden Jahren.

Die Projekte und Veranstaltungen die entlang des Weges stattfinden werden, sind für die Kirchengemeinden und Dekanate unter EKHN.de und EKKW.de zu finden.

Wir führen hier Angebote und Veranstaltungen ohne Garantie der Vollständigkeit an: 

WICHTIGER HINWEIS

BETRIFFT WALDSCHÄDEN!! immer noch aktuell !!

2022

Ich bin dann mal pilgern!Pilgerideen der Inneren Mission Frankfurt für 2022

Auch in diesem Jahr hat die innere Mission Frankfurt wieder neue und altbewährte Pilgertouren für Sie zusammengestellt: Kürzere und längere, natur- und stadtnahe, traditionelle und überraschende.

Informationen hier

 

 

Im „Wanderbaren Lutherland“Luther-Wanderungen im Jubiläumsjahr 2022

pressemitteilung pummpaelz

Informationen hier

 

 

MÄRZ

Rucksack packen

Ein Workshop für Anfänger, am 21. März 2022 in der Geschäftsstelle Lutherweg 1521, Alsfelder Straße 1, 36329 Romrod.

Informationen hier

APRIL

Pilgerwanderung zum Jubiläum 500+122.-24. April 2022

Von Worms nach Oppenheim

Informationen hier

Unterwegs mit Karte und KompassEin Workshop für Anfänger

Am 25. April 2022 in der Geschäftsstelle Lutherweg 1521, Alsfelder Straße 1, 36329 Romrod

Informationen hier

MAI

Mit Käthe und LutherAm 1. Mai im Kirchenkreis Hersfeld Rotenburg

Von der Stiftsruine Bad Hersfeld oder von der ev. Kirche Asbach zum Schloss Eichhof, vor den Toren von Bad Hersfeld:

Unterwegs sein, sich stärken, träumen, im Gespräch sein

Informationen hier

Große LutherwanderungLuthers Wegstrecke von Möhra bis auf die Wartburg

Am 4. Mai 2022 steht endlich die große Lutherwanderung an, die Luthers Wegstrecke von Möhra bis auf die Wartburg nachverfolgt.

Informationen hier

 


 

 

Von der Wartburg in die WeltPilgerstaffel 2022

Luther bringt im März 1522 sein Manuskript der Übersetzung des Neuen Testaments von der Wartburg nach Wittenberg. Der Verein Kirche und Tourismus e.V. plant in diesem Zusammenhang eine Pilgerstaffel für Pilger- und Wandergruppen. Genutzt werden vorhandene Pilgerwege, vor allem der Lutherweg und die Lutherwegstationen, die jeweils tägliches Ziel der Etappen sind.

Die Pilgerstaffel startet am 05.05.2022 um 10.00 Uhr auf der Wartburg.

Informationen hier

 

 

SEPTEMBER

Pilgerwanderung von Wölfersheim nach Grünberg24.-25. September

Wege entstehen im Gehen

Start der zweitägigen Tour ist in Wölfersheim am Bahnhof. Übernachtet wird in Hungen. Die Tour endet am Nachmittag des zweiten Tages in Grünberg an der Stadtkirche. Die tägliche Streckenlänge
beträgt etwa 17 Kilometer. Die tägliche Gehzeit beträgt 6 bis 7 Stunden.

Informationen hier

 

 

Bildergalerie Veranstaltungen

Musikalisches Innehalten auf dem Lutherweg und dem Fuldatalradweg

Bei ausreichender Voranmeldung organisieren wir für Pilger auf dem Lutherweg und Radwanderer auf dem Fuldatalradweg Singen und Mitsingen, Chor-  oder Instrumentalmusik, solo oder konzertant, Musik von Martin Luther bis zur Gegenwart. Denn wie sagte schon der Reformator: "Musik ist eine Gabe und Geschenk Gottes, die den Teufel vertreibt und die Leute fröhlich macht."

Musik macht fröhlich, noch mehr, wenn sie nicht für sich alleine ausgeübt wird, sondern Menschen verbindet. In der Kirchengemeinde Niederaula musizieren viele gerne mit anderen zusammen.

Da gibt es die „Singepaten“ des Ev. Kindergartens, ein Instrumentalensemble, den kleinen, aber feinen Posaunenchor, den klassischen Kirchenchor der „Silverager“ mit Stimmen voller Gold, die Solisten auf Orgel, Klavier und Alphorn, die Konfiband, den Kinderchor, ….

Aus diesem reichhaltigen Repertoire dürfen sie, lieber Pilger, liebe Radwanderin, schöpfen. Am besten senden Sie vier Wochen, bevor Sie bei uns musikalisch  innehalten möchten, eine Mail mit ihrer voraussichtlichen Verweilzeit in unserer Kirche.  Dann schauen wir,  wer da Zeit hat und was sich möglich machen lässt und welche Besinnung wir Ihnen anbieten können. 

Anmeldung bei Pfarrer Werner Ewald, Tel 06625/3322, pfarramt.niederaula@ekkw.de